Clubreise Oberitalienische Seen & Schweiz

Hallo liebe Radlerinnen und Radler,

hier die ersten Informationen zu unserer Clubreise zu den Oberitalienischen Seen & Schweiz

Termin: im Zeitraum zwischen 2.9. bis 9.9.2018 (voraussichtlich 5 Nächte)

Kosten: 400€  mit HP im DZ (5 Nächte) + ca. 150€ Buskosten bei einer Teilnehmerzahl von ca. 25 Personen, die 50% Unterstützung vom Verein schon eingerechnet

geplanter Reiseverlauf: Salzburg-Chur (1 oder 2 ÜN)-Varese

geplante Radhighlights: Albulapass oder Julierpass, Lenzerheide, Davos, Splügenpass oder San Bernadino Pass, Comossee, Luganosee, Lago Maggiore, Mailand, Monza, Lago di Varese, Lago di Comabbio, Lago di Monate

Lg

Reinhold

Tel: 0676 9610091

email: reinhold.benedikter@sbg.at

PS: bitte um möglichst zahlreiche Rückmeldung bezüglich Preis und Anzahl der Nächte

 

 

 

Kroatienreise 2018

An alle Kroatienfreunde !

Unsere Radreise 2018 nach Kroatien ist jetzt fixiert und findet vom

21.  bis 28.  April 2018

statt.

Wir fahren in gewohnter Weise mit dem Bus der Fam. Schober von Rif nach Sibenik-Brodarica (Norddalmatien) in die Pension Zlatna Ribica. Bei entsprechender Teilnehmeranzahl (mind. 20 Personen) können wir die Reise für die Halbpension (DZ-Basis) inkl. Buskosten (teilweise gesponsert durch unseren Klub) mit € 530,–/pro Person anbieten. EZ-Zuschlag € 42,–/Woche

Anmeldungen können ab sofort bei Dinko (+43/676 357 0042) oder bei Siegi (+0664/43 28 255) sowie mittels e-mail an die                info@rc-arboe-hallein.at                                                                                    erfolgen. Eine Anzahlung in Höhe von € 50,– bitte umgehend auf das Konto der Fa. Schober bei der Raiba /St.Martin                                         IBAN:  AT39 3502 7000 0101 3028

Anmeldungen erfolgen nach Eingang der Anzahlung – Anmeldeschluss ist der  15.03.2018 !

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme !

 

 

 

 

Eine 100 Kilometer Ausfahrt 10 mal direkt hintereinander quer durch Österreich…

Nach meinen längsten Runden bisher stellte sich mir schon öfters die Frage: Wie weit kann ich wohl mit dem Rennrad nonstop kommen?

Wer mich kennt, der weiß, dass das Radl für mich ja auch ein Ersatz für das Auto ist. Aber es ist in Wahrheit doch viel mehr als das. Es ist nicht nur eine bequeme Möglichkeit, um von A nach B zu kommen. Es ist etwas, das zum Genießen einlädt, einem wohin bringt, wo man sonst nie hinkommen würde, etwas, auf dem man oft eine Freude erlebt, die ohne Radl nie zustande kommen würde. Manchmal gibt’s nichts schöneres, als wenn man praktisch mühelos durch die Landschaft gleitet.

Daher möchte ich heuer etwas neues ausprobieren, sogenannte Brevets. Vielleicht kann ich noch ein paar von euch dazu motivieren? Angemeldet habe ich mich übermotiviert auf die neue Saison schon zu folgenden Starts:

12.05.2018  400km
19.05.2018  600km
15.06.2018  1000km
Anmeldung und Infos unter: http://members.liwest.at/jungferdinand

Anbieten kann ich wie auch schon letztes Jahr wieder lange Trainingsausfahrten, die ich dieses Mal möglichst auch länger im Voraus ankündigen werde.
Als erste Idee habe ich eine erstaunlich flache Runde mitten durch unsere Berge:

Hallein- Salzburg- Großgmain- Steinpass- Wörgl- Zillertal- Gerlos- Krimml- Zell am See- Lend- Bischofshofen- Pass Lueg- Hallein (~333km, 2900Hm)

Und damit auch was im Programm ist, was auch schön ist aber nicht so extrem ist:

Ich würde heuer gerne die MTB Göllrunde (Dürnberg- Gotzenalm (Einkehr)- Stahlhaus (Einkehr)- Bluntautal) als Vereinsausfahrt übernehmen, eine superschöne Runde direkt von Hallein weg und viel zu selten gefahren, leider halt sehr steil.

LG Roland

Garmin How-To

Am Freitag, 19.1.2018 hat uns Martin Reiter sehr interessante Einblicke in die Nutzung von Google Earth und weiteren Garmin-Tools (Garmin Base Camp, Garmin Connect) gegeben. Die Möglichkeiten die sich mit  diesen Werkzeugen ergeben sind schon enorm, erfordern jedoch auch viel Einsatz um die optimalen Ergebnisse für Reiseplanungen (privat und/oder im Club) zu erzielen.

Um dies besser nachvollziehen zu können hat Martin  hier seine Vorgehensweise bei der Planung der Pyrenäen-Etappen zusammengefasst. Viel Spaß beim Durcharbeiten ….

Dietmar

Vorinformation zum Clubabend am 19.1.2018 beim Brückenwirt, Anif

Unser Radkollege und Organisator unzähliger Reisen Martin Reiter bietet beim 1. Clubabend im neuen Jahr 2018 eine Einführung und Demonstration für Interessierte von Google earth und das Einspielen von Daten und Erstellen von Streckenprofilen an. Dietmar Glachs wird ihn dankenswerterweise tatkräftig unterstützen.

Termin: 19.1.2018 um 19 Uhr beim Brückenwirt, Anif
Dauer: ca. 2 Stunden.

Nehmt eure Garmingeräte mit, damit ihr die Infos gleich umsetzen könnt.

Danke Martin und Dietmar für euer Engagement!

Radclub, Radreisen, Radsport