Clubreise Oberitalienische Seen & Schweiz Update

Hallo liebe Radlerinnen und Radler,

hier die Informationen zu unserer Clubreise zu den Oberitalienischen Seen & Schweiz 2018

Termin: 4.9. bis 9.9.2018 (5 Nächte)

Kosten:  585€  mit HP im DZ (5 Nächte) inkl. Bus und Taxe bei einer Teilnehmerzahl von ca. 25 Personen, die 50% Unterstützung vom Verein schon eingerechnet, EZ Zuschlag gesamt 122,-€

 

Anmeldefrist bis 30.5.2018

Clubreise Oberitalienische Seen & Schweiz Update weiterlesen

Saisoneröffnung 2018 auf Mallorca

Wir waren 8 Tage mit dem Rennrad bei strahlendem Sonnenschein auf Mallorca unterwegs. Nach zwei Tagen Einrollen ins Landesinnere (Petra, Sineu, Randa und San Salvador) und in den flachen Osten (Cala Pi und Porto Christo) wagten wir uns ins Bergmassiv Tramuntana (Valdemossa, Soller, Puig Major und Kloster Llujc). Traumhafte Straßen und Ausblicke begleiteten uns auf dem Weg. Auch das malerische Palma war einen Ausflug wert.

Saisoneröffnung 2018 auf Mallorca weiterlesen

Eine 100 Kilometer Ausfahrt 10 mal direkt hintereinander quer durch Österreich…

Nach meinen längsten Runden bisher stellte sich mir schon öfters die Frage: Wie weit kann ich wohl mit dem Rennrad nonstop kommen?

Wer mich kennt, der weiß, dass das Radl für mich ja auch ein Ersatz für das Auto ist. Aber es ist in Wahrheit doch viel mehr als das. Es ist nicht nur eine bequeme Möglichkeit, um von A nach B zu kommen. Es ist etwas, das zum Genießen einlädt, einem wohin bringt, wo man sonst nie hinkommen würde, etwas, auf dem man oft eine Freude erlebt, die ohne Radl nie zustande kommen würde. Manchmal gibt’s nichts schöneres, als wenn man praktisch mühelos durch die Landschaft gleitet.

Eine 100 Kilometer Ausfahrt 10 mal direkt hintereinander quer durch Österreich… weiterlesen

Garmin How-To

Am Freitag, 19.1.2018 hat uns Martin Reiter sehr interessante Einblicke in die Nutzung von Google Earth und weiteren Garmin-Tools (Garmin Base Camp, Garmin Connect) gegeben. Die Möglichkeiten die sich mit  diesen Werkzeugen ergeben sind schon enorm, erfordern jedoch auch viel Einsatz um die optimalen Ergebnisse für Reiseplanungen (privat und/oder im Club) zu erzielen.

Um dies besser nachvollziehen zu können hat Martin  hier seine Vorgehensweise bei der Planung der Pyrenäen-Etappen zusammengefasst. Viel Spaß beim Durcharbeiten ….

Dietmar