Salsomaggiore Terme – Reisebericht

An alle, die nicht dabei waren / dabei sein konnten: ihr habt was versäumt! Diesmal nur mit 14 Teilnehmenden machten wir uns auf in den Südwesten der Emilia Romagna, an den Übergang der Poebene in den Apennin. Wie immer hervorragend geplant und ausgearbeitet – Dank an Martin und Gertraud – durften wir eine sehr entspannte Woche genießen: in einem sehr familiären Hotel mit hervorragendem Essen im Zentrum des Kurortes Salsomaggiore Terme. An sechs Radtagen haben wir die nähere und weitere Umgebung erkundet; Bergstrecken, Höhenrücken, Flachetappen und ein bisschen Kultur, blühende Landschaften und imposante Flussläufe. Auch der Wettergott hat es gut mit uns gemeint, das Italientief hat uns diesmal verschont. Eine Primäre: eine Teilnehmerin mit einem MTB hat sich kurzerhand vor Ort ein e-Bike organisiert und konnte so problemlos einige Touren mitmachen!

Ein Gedanke zu „Salsomaggiore Terme – Reisebericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.