Hilferuf eines ehemaligen Obmanns

Liebe Radlerinnen und Radler,

ich wende mich als ehemaliger Obmann an Euch, weil mir das Wohl des Clubs sehr am Herzen liegt.

Der derzeitige Vorstand wird teilweise für die nächste Funktionsperiode nicht mehr zur Verfügung stehen, das heißt es gibt noch Positionen im Vorstand (Obmann Stellvertreter, Schriftführer) die vakant sind. Ich bitte Euch inständig, darüber nachzudenken, eine dieser Funktionen anzunehmen.

Unser Obmann Siegi hat mit großem persönlichen und zeitlichen Einsatz versucht, Mitglieder als Vorstandmitglied für eine Funktionsperiode zu gewinnen, für die oben genannten Positionen leider bis dato erfolglos.

Ich persönlich habe absagen müssen, weil meine Tätigkeit als Lehrer in der Abendschule der HTL und Lektor an der FH so viel Zeit, speziell an den Abenden, beansprucht, dass eine zusätzliche Funktion einfach keine Option darstellt. Abgesehen davon denke ich, dass sechs Jahre Obmann, die Organisation von vielen Clubreisen (und das mache ich auch weiter, vorausgesetzt wir bringen einen neuen Vorstand zustande) und der schauspielerische Einsatz (auch der wird weitergeführt) genug sind um auch einmal andere Vereinsmitglieder in die Verantwortung zu nehmen, es kann ja nicht sein dass über die Jahre nur eine kleine Minderheit von vielleicht 15 Personen (von aktuell 190 Mitgliedern) in den letzten Jahren eine Funktion ausgeübt hat. Deshalb nochmals meine Bitte:

Wir brauchen eine/ einen:

1) Obmann Stellvertreter/in, Aufgaben: Vertretung des Obmanns an den Clubabenden und bei anderen Veranstaltungen, wenn dieser verhindert ist, zusätzlich die vier Vorstandssitzungen im Jahr und organisatorische Tätigkeiten im Rahmen des Vereinslebens. Jemand der gerne und oft bei den Clubabenden anwesend ist, wäre die richtige Person, der zusätzliche Aufwand wäre dann nicht so groß.

2) Schriftführer/in, Aufgaben: Erstellung der Protokolle der Vorstandssitzungen, Erstellung der Weihnachtsaussendungen, Erstellung etwaiger Newsletter -Nachrichten, Erstellung des Jahresterminplanes, eventuell Erstellung von Rechnungsbestätigungen und weiteren Schriftstücken. Inkludiert ist dabei der vereinseigene Laserdrucker, der natürlich auch privat mitverwendet werden kann. Jemand der mit Bürotätigkeiten vertraut ist, ist hier richtig.

In diesem Sinne bitte ich Euch nochmals, darüber nachzudenken, eine dieser Funktionen zu übernehmen, es soll der Verein doch weiterhin bestehen!

Bitte meldet Euch bei Siegi Lazkowitsch (0664 4328255) oder bei mir (0676 9610091), es ist sehr dringend denn am 14.10. *)  sollte schon ein Vorschlag für den kommenden Vorstand veröffentlicht werden!

*) Nachnennungen noch immer möglich – trotzdem dringend !!!

Liebe Grüße

Reinhold

Ein Gedanke zu „Hilferuf eines ehemaligen Obmanns“

  1. Hallo liebe Radfreunde,
    hoffe ihr nehmt die Nachricht ernst.
    Es wäre für mich und ich denke auch für viele von Euch sehr traurig, sollte unser geliebter Klub so ein Ende nehmen.
    Immerhin durften wir in den vielen Jahren des Vereinsbestandes – seit 1980 (!) – viele gemeinsame schöne Stunden erleben.
    Besucht bitte die – hoffentlich nicht letzte – Generalversammlung und meldet Euch bitte rechtzeitig für eine Funktion im Vorstand.

Schreibe einen Kommentar